„Aufnahmezustand“

Wir wissen nicht, in welchem Zustand sich unser Land wegen der Aufnahme von Flüchtlingen und Migranten während der kommenden Veranstaltungssaison gerade befindet.

Die Aufgabe – auch für Oldenburg – ist jedoch klar: Diejenigen, die hier sind und dauerhafter bleiben, müssen wir so gut es geht in unsere Gesellschaft integrieren, besser noch inkludieren. Dafür ist eine Verstärkung des sozialen Wohnungsbaus erforderlich. Aber auch neue Konzepte sind gefragt!

Unsere Frage ist: Was können Architektur und Städtebau zur Gestaltung eines guten nachbarlichen Zusammenlebens in Stadt und Land leisten?

Darauf wollen wir in diesem Jahr im bau_werk durch Beiträge in Vorträgen und Diskussionen kompetente Antworten finden. Dabei geht der Blick nach vorn. Wir wollen vor allem gute Ansätze beispielhaft aufzeigen und auch Flüchtlinge selbst zu Wort kommen lassen und Ihnen das Gefühl geben willkommen zu sein.

Seit 12 Jahren ist das bau_werk Oldenburg ein wichtiger Bestandteil der Architektur- und Kulturlandschaft der Stadt. Es ist ein Zentrum des fachlichen und gesellschaftlichen Dialogs über aktuelle Fragen an das Bauen und die Architektur geworden.

Mit spannenden Vorträgen und Veranstaltungen, sowie einem begleitenden Rahmenprogramm stärkt das Oldenburger Forum für Baukultur und zukunftsfähiges Bauen die Bedeutung von Architektur und Städtebau im kulturellen Leben. Es entfacht lebendige Diskussionen zu zukunftsrelevanten Themen, die nicht nur Fachleute betreffen.

Wir freuen uns, wenn Sie auch 2016 wieder dabei sind!

Oldenburger Forum für Baukultur bau_werk

mm-bau_werk-00026

Flyer_bau_werk-2016-Titel

Mehr Informationen
Für mehr Informationen zum Oldenburger Forum für Baukultur bau_werk können Sie sich hier den aktuellen Programmflyer herunterladen.

Sponsoren, Förderer und Unterstützer: